Ein Gebäude zu bauen, umzubauen oder zu renovieren heisst, die verschiedenen Interessen und Vorstellungen der Bauherrschaft zusammen mit Normen, Vorschriften und situativen Gegebenheiten unter einen Hut zu bringen. Meine Stärke: Mitten drin sein. Portrait-von-Daniel-Akermann

Als gelernter Hochbauzeichner (1993–1997) kenne ich mein Handwerk von der Pike auf. Die Berufslehre hat mich sehr geprägt, hier habe ich gelernt zu arbeiten und mit anderen Menschen umzugehen. In den Jahren zwischen 1999 und 2001 wollte ich mehr und absolvierte die Technikerschule TS Hochbau in Pfäffikon/SZ und schloss als Dipl. Techniker TS (HF) Hochbau / Professional Bachelor in Architecture ODEC diese intensive Zeit ab.  Auch 2001 und voller Enthusiasmus eröffnete ich mein eigenes Büro «Daniel Akermann Architektur und Planung». Da Fachwissen schon lange nicht mehr ausreicht, um in meinem anspruchsvollen Kundenumfeld erfolgreich zu sein, absolvierte ich von 2005 bis 2007 an der Fachhochschule Ostschweiz in Rapperswil das Nachdiplomstudium zum Betriebswirtschaftsingenieur NDS FH. Und weil es mir schon immer ein Anliegen war, auch die Seite der Immobilienbewirtschaftung gut zu verstehen, schloss ich 2008 noch als Master of Advances Studies in Real Estate Management ab. Damit habe ich das Rüstzeug in Immobilienbewertung, Immobilienplanung und Immobilienmanagement erworben.

Ich bin mit Leib und Seele ein Macher, dem Genauigkeit ebenso am Herzen liegt, wie Pragmatismus zur rechten Zeit. Neben meinem ausgeprägten Fachwissen ist meine grosse Stärke, auch in hektischen Zeiten Projekte mit konsequenter Hand zu führen und Menschen für ein gemeinsames Ziel zu begeistern – zugegeben, in meiner Familie mit drei Kindern gelingt es nicht immer. Aber schon auch häufig 🙂

 

  • Machbarkeitsstudien / Vorprojekte
  • Baueingaben
  • Detail- und Ausführungsplanungen
  • Bauleitung
  • Koordination der Fachplaner und Ingenieure
  • Bauherrenbetreuung